VON DER SMART FACTORY ZUM SMART CONTRACT

PILOTPROJEKT BEIM AUTOZULIEFERER CONTINENTAL

 

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE

  • KI kommt mit einer gewissen Verzögerung auch im Rechtswesen an.
  • Traditionelle Verträge werden maschinenlesbar gemacht.
  • Softwarebasierte Vertragsanalyse entwickelt juristische Kompetenz.
  • Bei standardisierten Anfragen sind automatisierte Vertragsabschlüsse möglich.
  • Der Unternehmensjurist wird von zeitaufwendiger Routine entlastet. Er kann sich auf die Lösung komplexer Probleme konzentrieren.

 

DEN GANZEN ARTIKEL KÖNNEN SIE HIER LESEN:

(Quellenangabe: Legal Technology Journal, 2017/4, dfv Association Services GmbH - Ein Unternehmen der dfv Mediengruppe)

 

JETZT LESEN